serendipity 26° DAS FUGEN -S

11 Okt

Tja, was soll ich sagen?!
Meist fängt ein Serendipity mit einem Lachen an und hört mit einem Blogeintrag auf.

Heute im Angebot: DAS FUGEN -S:

Nein, keine nette Umschreibung für den Endeffekt des Verdauungsvorganges –sondern:

„Bei zusammengesetzten Wörtern (Komposita) werden in der deutschen Sprache an den Wortgrenzen, den Wortfugen, häufig bestimmte Laute eingefügt.

Um Endungen vom vermeintlichen Plural oder Genitiv (Wesfall) abzugrenzen, werden sie als Fugenelemente (…) bezeichnet.

Fugenelemente selbst haben meistens keine Bedeutung. Verschiedene Fugen können jedoch unterschiedliche Bedeutungen hervorrufen, beispielsweise ist ein Gästehaus kein Gasthaus und ein Landsmann nicht unbedingt auch ein Landmann. Die Übereinstimmung mit der Pluralendung kann die Bedeutung unterstützen, muss aber nicht. Im Kindergarten sind mehrere Kinder, während die Kindsmutter sich meistens nur auf eines bezieht.(…)

Die Verwendung der Fugenlaute folgt dem Sprachgefühl und ist nicht immer einheitlich. Existieren mehrere unterschiedliche Fugen für ein Erstglied, können Neubildungen häufig nur mit einem davon vorgenommen werden, die anderen Formen sind lexikalisiert (etwa: Manneskraft, aber nicht Manneshose, sondern nur Männerhose). Erstglieder mit bestimmten Suffixen wie -keit-heit-ion (mit Ausnahme des Erstgliedes Kommunion), -ung und anderen bilden Komposita prinzipiell mit Fugen-s. Komposita, bei denen der erste Teil selbst wieder komplex ist, haben häufig ein s als Fugenelement (Bahnhofs-halle, aber Hof-hund). Phonetische Regeln spielen wohl nur eine Nebenrolle bei der Auswahl. (…)“

Aus: Wikipedia zu Fugenlaut.

Wer den Wahnsinn toppen will, klicke hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: